Psychologische Beratung - Dualis Coaching

Dualis Coaching
Dualis Coaching
Dualis Coaching
Dualis Coaching
Ganzheitliche Praxis für Personal Coaching & Psychologische Beratung
Ganzheitliche Praxis für Personal Coaching & Psychologische Beratung
Direkt zum Seiteninhalt
Psychologische Beratung
Psychologische Beratung richtet sich an Menschen, deren Ziel es ist, bestimmte Probleme und Krisen besser zu bewältigen oder die sich innerhalb eines Coachings gezielte Hilfe zur Entfaltung und Entwicklung ihrer Persönlichkeit und ihrer Potentiale holen möchten.
In den Beratungen wirst Du dabei unterstützt, Deine Lösungskompetenz zu entfalten und eigene Lösungsansätze zu entwickeln, um angemessen mit Schwierigkeiten und Hindernissen umgehen zu können. Dafür wird zwar auch nicht nur "an der Oberfläche gekratzt" und häufig gibt es "Themen unter den Themen", die man gemeinsam mit dem Berater bearbeiten darf, um das aktuelle Problem zu lösen, aber es bedeutet langfristig auch Hilfe zur Selbsthilfe.
Dein Selbstbewusstsein wird durch diese Arbeit ganz automatisch gestärkt und viele meiner Klienten genießen es, vielleicht zum ersten Mal zu erleben, was wir in der Psychologie "Selbstwirksamkeit" nennen - das ist die Überzeugung einer Person, auch schwierige Situationen und Herausforderungen aus eigener Kraft erfolgreich bewältigen zu können.

Auch Du kannst das!

Es muss Dir vielleicht nur mal jemand zeigen, wie es geht.
Was ist der Unterschied zu einer Therapie beim Psychologen oder Psychotherapeuten?

Eine Psychologische Behandlung bei einem Arzt oder Therapeuten richtet sich an psychisch kranke Menschen, so wie dies von Schulmedizin und Gesetzgebung definiert wird. Hierfür ist in Deutschland eine Zulassung für die Ausübung zur Heilkunde erforderlich. Ein Coach oder Psychologischer Berater, der innerhalb seiner Beratung auf krankhafte psychische Störungen stößt, ist verpflichtet den Klienten an einen Psychotherapeuten oder ähnlich Heilkundigen zu verweisen.
Obwohl die Unterschiede in Deutschland gesetzlich strikt geregelt sind, sind die Übergänge in der Praxis oft fließend. Der Begriff "Coach" ist momentan gesetzlich nicht geschützt und kann theoretisch von jedem verwendet werden. Ein ausgebildeter Coach / Psychologischen Berater, der wie ich ein Zeugnis oder Zertifikat für den Abschluss einer staatlich zugelassenen Ausbildung vorweisen kann,  lernt jedoch die Unterschiede zu erkennen und kann entsprechend zum Besten des Klienten beraten - evtl. also auch zu einer Psychotherapie, falls diese nötig erscheint.
Wer sich entwickeln will, braucht Gelegenheit, um an sich selbst zu zweifeln.

~ Prof. Dr. Gerald Hüther ~
Andererseits landen auch viele psychisch völlig gesunde Menschen durch akute Krisensituationen in den langen Warteschleifen für Therapieplätze, denen ein Coaching oder eine Psychologische Beratung schnellere und somit effektivere Hilfe gebracht hätte. Auch Menschen, bei denen bereits Diagnosen wie z.B. "Depression" gestellt wurden, können meist von einem gezielten Coaching profitieren, auch Therapie-begleitend.
Meiner Erfahrung nach, hat vor allem der ganzheitliche Ansatz, den ich durch verschiedene Vor- und Weiterbildungen auf Wunsch mit meiner Psychologischen Ausbildung kombinieren kann, bei vielen meiner Klienten zu großen Erfolgen geführt.
Zeit und Nerven sparen! Mit professioneller Begleitung durch Krisen und Herausforderungen.

Es gibt so viele Probleme und schwierige Situationen, die uns hilflos, wütend, traurig oder verloren fühlen lassen, ohne dass ein krankhafter Hintergrund in diesen Gefühlen zu finden wäre. Nicht jede Traurigkeit ist gleich eine Depression! Alle Menschen gehen durch verschiedene Herausforderungen und wechselnde Lebensphasen und Gefühle wie Traurigkeit, Angst, Unerfülltsein, innere Leere etc., sind oft einfach nur ein Hinweis darauf, dass evtl. mal wieder eine "Kurskorrektur" anstehen könnte. Inhaltlich sind sowohl beim Coaching, als auch in der Psychologischen Beratung, alle Themen denkbar, die einen Menschen beschäftigen, beunruhigen oder belasten.
Die Kosten für Coachings werden im allgemeinen nicht von den Krankenkassen übernommen. Die Investition in das eigene Wohlbefinden und damit, in ein glücklicheres Leben, macht sich dennoch meist vielfach bezahlt: Als Coach und Psychologische Beraterin kann ich mir so viel Zeit für meine Klienten nehmen, wie ich möchte, ich bin flexibel in der Wahl meiner Methoden, kann dadurch individueller auf die Wünsche meiner Klienten eingehen und diese mit vielen Zusatzleistungen umfangreich begleiten. Es lohnt sich also, Dir Deine eigene Meinung zu bilden, bei welcher Form der Psychologischen Unterstützung und Begleitung Du Dich am besten  aufgehoben fühlst.

Beispiele zur Zielsetzung, Möglichkeiten, Themen und Verlauf einer Beratung, lesen Sie bitte auf der Seite "Personal Coaching".
Zurück zum Seiteninhalt